"Sonnenhütte"

Altezza

1425 mt.

Tempo percorso

0:10 h

Gruppo montuoso

Mythenregion

Località

Ibergeregg-Oberiberg

Descrizione:

Sonnenhütte / Utohaus ab 2009
Im Jahre 2009 wurde das Utohaus mit Umgebung von der SAC-Sektion Uto an Thomas Bürgler verkauft (siehe Bericht dazu [Link]). Ein Jahr später, im Sommer 2010, wurde neben dem bestehenden Altbau ein Neubau eines heimeligen Bergrestaurants eröffnet und ganzjährig in Betrieb genommen.

Bergbeizli Ausstattung

Das 2009/2010 neue erbaute Bergbeizli ist in einem traditionellen Holzhausstil erbaut und bietet ein überaus warmes und wohliges Ambiente. Rund 40 Sitzplätze Innen und gleich viell im Aussenbereich auf einer für die freie Sicht abgestuften Holzboden-Terrasse bieten einzelnen Gästen aber auch Gruppen ein Höchstmass an Gemütlichkeit und Rundumsicht. Eine kleine, aber leistungsfähige Küche ist modern eingerichtet für einige ganz spezielle Leckerbissen. Das hochwertige, massive Föhrenholz (nordische Polarkiefer vom weltgrössten Blockhaushersteller HONKA) an den Aussenwänden wird in der Gaststube und in den WC-Räumen abgerundet mit einem robusten Quarzit-Steinplattenboden aus dem Valsertal. Geheizt wird das "Bergbeizli" einerseits über die auf der Südseite des Daches montierten, 25m2 umfassenden Sonnenkollektoren sowie dem im Gastraum stehenden Hochleistungsholzvergaserofen. Das lodernde Feuer ist durch eine Glasscheibe an der Vorderfront des Ofens sicht- und spürbar und verleiht dem Gastraum eine weitere, ganz spezielle Note zum "Wohlfühlen".

Come arrivare:

Anreise mit dem Auto

Autobahn A4, Ausfahrt Schwyz, durch die Ortschaften Seewen, Schwyz und Rickenbach immer dem Wegweiser „Ibergeregg“ folgen. Ab Autobahnausfahrt sind es ca. 15-20 Min. oder ca. 9-10 km (alternativ Autobahn A3 nehmen, Ausfahrt Schindellegi, dann via Einsiedeln, Unteriberg und Oberiberg auf die Ibereregg).

Anreise mit der Bahn

Mit der Bundesbahn (SBB) bis Seewen-Schwyz, dort mit dem Bus via Schwyz bis Ibergeregg (nur im Sommer). Taxidienst mit Kleinbus: Thomas Betschart, Transporte, Ibergereggstrasse, 6432 Rickenbach, Tel. 041 811 22 65 http://www.tobet.ch

Escursioni principali:

Wunderschöner Bergurlaub und herrliche Ausflüge
Gruppenhaus und Bergbeizli an einmaliger, ruhiger Lage an der Südhangseite auf Höhe des Passübergangs Ibergeregg. Inmitten der gleichnamigen Moorlandschaft, direkt am Wanderwegnetz gelegen und nur 800 Meter entfernt von den Klettergärten Ibergeregg mit über 85 abgesicherten Kletterrouten im Schwierigkeitsgrad 3 bis 9a. Im Winter direkt an der Skipiste www.mythenregion.ch und am Ausgangspunkt von vier markierten „Global-Trail“ Schneeschuh-Wanderrouten von 3 bis 9.5 Kilometern Länge gelegen. Herrlicher Ausblick ins Tal und die auf die gegenüberliegende Alpenkette.

Skifahren und Snowboarden

Das Ferien-Lagerhaus liegt direkt an der Skipiste der Mythen-Region (www.mythenregion.ch) mit seinen insgesamt 12 Bahnen und Skiliften. Mit seinem Freestyle-Funpark und den Dutzenden von Aprés-Ski-Beizli ist die Mythen-Region über die Grenzen hinaus bekannt. Neben der "Schweizer Schneesportschule" Ibergeregg (www.skischule-ibergeregg.ch), welche alle Arten von Schneesportunterricht anbietet, kann auch die gesamte Schneesportausrüstung ganz in der Nähe des Ferien-Lagerhauses gemietet und auch gekauft werden (www.ibergeregg.ch/sportgeschaeft/rubli-sport.html).

Winterwandern

20 Kilometer markierte und präparierte Winterwanderwege führen direkt ab dem Haus via Rotenfluh bis zur Holzegg oder via Grossenboden bis zur Handgruobi resp. bis auf den Oberberg.

Natur und Landschaft

Das Ferien-Lagerhaus liegt inmitten der Moorlandschaft Ibergeregg, mit 24 km2 eines der grössten der Schweiz. Mit seinen 4 Hochmooren und den 19 Flachmooren sowie der ausgewiesen grossen Artenvielfalt wird das Gebiet als eigentlicher Biodiversitäts-Hotspot bezeichnet. Das Gebiet Ibergeregg beheimatet zur Zeit noch die vom Aussterben bedrohten Auerhühner in relativ grosser Anzahl, die zusammen mit dem Birk- und Schneehuhn zur Gattung der Raufusshühner zählen

Klettern

Nur rund 800m vom Ferien-Lagerhaus entfernt liegen die beiden Klettergärten Chli und Gross Schijen. Die Schijen sind eine Gruppe von freistehenden Felsnadeln und Riffe. Der Felscharakter wird als wasserzerfressener, rauher Kalk bezeichnet. Mit Leisten, seichten Löchern, Dächer, Grate, Verschneidungen von leicht geneigt bis senkrecht ist alles dabei. Schwierigkeitsgrade und Anzahl Routen von 10-35 Meter Länge: bis 5a = 26 Routen, bis 6c = 34 Routen, bis 7c = 18 Routen und bis 9a = 7 Routen
(www.bikeandclimbup.ch/pdf/ibergeregg.pdf)

Ein zweites, etwas weiter entferntes Klettergebiet ist die Fallenflue. Sie ist ein sehr geeignetes Ganz-Jahres-Klettergebiet mit bis zu 40 Meter Seillängen und Schwierigkeitsgraden bis 8b.
(Klettergebiet ist die Fallenflue PDF)

Wandern

Schwyzer Panorama-Höhenweg Sattel-Hochstuckli bis ins Hoch-Ybrig (ca. 20km Länge) , der 7-Egg-Weg von der Holzegg bis zur Fuederegg (ca. 12km), der historisch bekannte Alte Schwyzerweg von der Ibergeregg nach Oberiberg und der Mythen-Bergweg auf den Grossen Mythen (1899 m.ü.M.) gehören zu den bekanntesten Wanderrouten in der Region und führen direkt am Ferien-Lagerhaus vorbei resp. sind Ausgangspunkt dazu
(www.wanderland.ch)
 

Rifugi Vicini

Rifugio Lidernen

"Rifugio Lidernen"

Urner Alpen Ost

Altezza: 1727 mt

guarda scheda
Mauserhütte Gruppenhaus und Restaurant

"Mauserhütte Gruppenhaus und Restaurant"

Mythenregion-Ibergeregg, Schwyz

Altezza: 1150 mt

guarda scheda

"Sonnenhütte"

Schwyz (Schwyz)
Telefono:

+41 079 201 04 04

Cellulare:

+41793421555

Pernottamento
e colazione

-

Mezza pensione
con colazione

-

Apertura:

 10-18

Posti ristoro interni/esterni:

45/80

Camere / Posti Letto / Bagni:

7/45

Gestione / Proprietà:

 Waser Mauri und Haimburger Ramona